ARTISTIK-WORKSHOP
FÜR SCHULKLASSEN IN DER ZIRKUS-SCHEUNE

Angebot Schulklasse in der Zirkus-Scheune


Ein möglicher Ablauf:
Wir beginnen den Vormittag in der Zirkus-Scheune, wie den Schulunterricht zur 2. Stunde um 8:35. Nach einer gemeinsamen Vorstellungs- und Aufwärmrunde teilen wir die Kinder in zwei Gruppen und wechseln durch die unterschiedlichen Themengebiete durch. Dies sind:

  • Jonglage
  • Pyramidenbau und Equilibristik
  • Trapez
  • Vertikaltuch/-seil

Zwischendurch machen wir eine 20-minütige Pause. Bitte an ausreichend, nach Möglichkeit ungesüsste, Getränke denken und eine Mahlzeit für Zwischendurch. Wir beenden den Workshop mit einer gemeinsamen Entspannungsrunde (manchmal reicht dafür aber die Zeit nicht mehr) und verabschieden die Kinder um 12:15.

Bekleidung
Die Kinder sollten bereits bei der Ankunft mit Sportklamotten bekleidet sein. Für Luftakrobatik trägt man eher enganliegende Kleidung, wobei die Hosen die Kniekehlen bedecken sollten. Am besten sind Leggings oder einfach Jeans, dann aber kurze Hosen zum Wechseln mitbringen. T-Shirts sollten in die Hose gesteckt werden können. Wer ohnehin turnt, trägt am besten einen Gymnastikanzug oder Body. Die meiste Zeit arbeiten wir barfuß. Wer das nicht möchte, sollte Schläppchen oder Rutschsocken mitbringen. Lange Haare bitte zu einem Zopf zusammen machen.

Maximale Teilnehmerzahl: 25

Begleitperson:
Eine weitere Begleitperson würde den Kindern lange Wartezeiten an den artistischen Geräten ersparen und ist herzlich willkommen.

Trainer/ Preise:

Ab 10 Kindern arbeiten wir z. B. mit 2 TrainerInnen. Bitte sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen ein Ihren Bedürfnissen entsprechendes Angebot erstellen können.