UNSERE KURSANGEBOTE

  1. 1
    Allgemein für alle akrobatischen Kurse gilt:

    Alle Kurse beginnen mit einem dem Kurs angepassten artistischen Aufwärmtraining und zielen langfristig darauf ab, artistische Choreographien zu erlernen. Wir achten bei allen Kursen durch entsprechende Matten und genaue Beobachtung der jeweiligen Fähigkeiten auf die Sicherheit der Teilnehmer.

    Bekleidung: bitte bei Anmeldung erfragen

  2. 2
    Die Kurse schulen:

    Kraft, Vertrauen und Verantwortung für sich und die jeweiligen Partner, Durchsetzungsvermögen, Gelenkigkeit, Körperspannung, Körperwahrnehmung auch kopfüber und Konzentrationsfähigkeit.

    Nach Erlernen der Grundtechniken können die Teilnehmer langsam ihren eigenen Stil finden und sind in einem gewissen Sicherheitsrahmen frei in ihren Bewegungsabläufen, können eigene Tricks entwickeln und ihre Stücke mitgestalten.

  3. 3
    Freies Training:

     Ab 16 Jahren können erfahrene fortgeschrittene Kursteilnehmer nach Einwilligung der Eltern und in Absprache mit dem jeweiligen Kursleiter auch alleine zum freien Training kommen.

  4. 4
    Kurspreise:

    Grundpreis (inkl. 1 Kurs):
    Jugendliche (bis 17 Jahren): 35,-€/Mon.
    Erwachsene (ab 18 Jahren): 45,-€/Mon.

    Jeder weitere Kurs:
    Jugendliche (bis 17 Jahren): 25,-€/Mon.
    Erwachsene (ab 18 Jahren): 35,-€/Mon.

    Familienrabatt:
    (ab dem ersten Geschwisterkind): 10%

    Freies Training:
    (nach vorheriger Absprache)
    Jugendliche (bis 17 Jahren): 4,-€/Stunde
    Erwachsene (ab 18 Jahren): 6,-€/Stunde

    ************
    Ein Kurs wird immer für 6 Monate gebucht. Während des ersten Monats kann der Kurs zum Monatsende kostenfrei gekündigt werden („Schnuppermonat“). Nach Ablauf des ersten Monats verlängert sich der Vertrag auf 6 Monate und kann zum Endes des Ablaufs mit einer Frist von 4 Wochen gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 6 Monate.

Kurs 1 Vertikaltuchartistik

Trainerin : Julia Staedler

Altersstufe:
Kinder/Jugendliche ( 7-15 Jahre)

Termine:    
Dienstag 16:30 – 17:45, Fortgeschrittene (Auftrittsensemble)
Dienstag 18:00 – 19:15, Anfänger-Mittelstufe
Freitag 15:30 – 16:45, Anfänger-Fortgeschrittene

Tanzen und Turnen zwischen Himmel und Erde an zwei vertikalen Tüchern. Dazu zählt Emporklettern, kunstvolles Verknoten an geöffneten oder geschlossenen Tüchern, alleine oder für größere und fortgeschrittene Teilnehmer auch im Duo. Auch spektakuläre Abfaller und Drehungen können erlernt werden.

(Kursanmeldung: zurzeit keine freien Plätze, Warteliste, bei Interesse telefonisch melden)

Kurs 2 Vertikalseilartistik

Trainerin : Julia Staedler

Altersstufe:
Kinder/Jugendliche ( 7-15 Jahre)

Termin:
Mittwoch 17:00 – 18:15 Anfänger-Mittelstufe

Gehört in den Bereich der Luftakrobatik. Es handelt sich um ein Seil, wie man es aus Turnhallen kennt, nur nicht aus Hanf, sondern aus Baumwolle und somit etwas angenehmer zum Klettern. Ziel ist es sich darin in verschiedenen Positionen kunstvoll zu verknoten und fließende Bewegungen entstehen zu lassen.

Zu Beginn arbeiten wir auch mit einer Schlaufe, an der man sich in der Luft am Seil befestigt, in verschieden Positionen an Fuß oder Hand angedreht wird und damit schnell erste Erfolgserlebnisse spürt, dennoch erfordert dieser Kurs eine gewisse Schmerztoleranz, starken Willen und Disziplin.

Wer den Kurs Vertikalseil besucht, kann später ohne Probleme auch Vertikaltuch lernen, denn es handelt sich grundlegend um die gleiche Technik nur um eine andere Form der Ästhetik.

(Kursanmeldung: zurzeit keine freien Plätze, Warteliste, bei Interesse telefonisch melden)

Kurs 3 Statisches Trapez

Trainerin : Julia Staedler

Altersstufe:
Kinder/Jugendliche ( 7-15 Jahre)

Termine:
Montag 16:30 – 17:45 Anfänger-Fortgeschrittene
Montag 18:00 – 19:15 Mittelstufe-Fortgeschrittene
Donnerstag 17:00 – 18:15 Anfänger-Mittelstufe
Freitag 17:00 – 18:15 Anfänger-Mittelstufe

So wie man es aus dem Zirkus kennt. Eine Stange an der rechts und links zwei Seile befestigt sind, also praktisch eine Schaukel, nur dass wir zunächst nicht schaukeln, sondern am sogenannten statischen Trapez und sehr bodennah arbeiten, bis genug Erfahrung vorhanden ist, um auch in der Luft zu „turnen“.

Auf und unter der Stange und an den Seilen, allein oder zu zweit werden Bewegungsabläufe einstudiert. Später kann man sich gegenseitig halten und werfen, an den Zehen oder Fersen hängen, Spagat zwischen den Seilen, unter oder über der Stange machen und vieles mehr.

Der Kurs eignet sich für jüngere Kinder, da die Abläufe am Trapez klarer und einfacher zu durchblicken sind als in der Vertikaltuch-oder Seilartistik, auch ist am Anfang nicht ganz so viel Kraft erforderlich.

(Kursanmeldung: zurzeit keine freien Plätze, Warteliste, bei Interesse telefonisch melden)

Kurs 4 Tanzakrobatik

Trainerin: Nina Treiber

Altersstufe:
Kinder/Jugendliche ( 7-15 Jahre )

Termine:
Montag 16:30 – 17:45 mit guten Vorkenntnissen
Dienstag 16:30 – 17:45 Anfänger
(Beginn: 20.01.2019, Abschlusspräsentation am 06.04.2019)

Wir werden die zwei Elemente Tanz und Akrobatik dynamisch verschmelzen lassen. Hierbei werden wir turnerische Grundlagen verwenden. Eine wichtige Rolle spielt hier die Kombination zwischen den tänzerischen Bewegungen und der Musik. Die Kinder werden herausgefordert, genau auf die Musik einzugehen. Anschließend wird dies in einer gemeinsamen Choreografie zum Ausdruck gebracht.

Kurs 5 Luftring, Aerial Hoop oder Lyra

Trainerin: Nina Treiber und Melanie Rehm

Alterstufe:
Kinder/Jugendliche ( 7-15 Jahre )

Termin:
Dienstag 17:00 – 18:00 Anfänger (keine freien Plätze)
Dienstag 18:00 – 19:15 mit guten Vorkenntnissen
(Beginn 21.01.2019, Abschlusspräsention am 06.04.2019.)

 

Der Luftring, auch Aerial Hoop oder Lyra genannt, ist Akrobatik an einem Ring, der an ein oder zwei Haltepunkten an der Decke befestigt wird. Schritt für Schritt werden Aufgänge in den Ring, Figuren und Abläufe trainiert. Der Anfängerkurs bietet einen guten Einstieg in die Luftakrobatik, da zu Beginn noch nicht so viel Kraft benötigt wird und man im Laufe des Trainings an Stärke gewinnt.

Im Kurs für Teilnehmer mit Vorkenntnissen geht es darum, sich geschickt im Ring von Figur zu Figur zu bewegen und es dabei leicht aussehen zu lassen. Hierfür werden wir die nötige Kraft, Ausdauer und Flexibilität aufbauen. Es wird musikalisch untermalt werden und ebenso werden die Kinder als Team arbeiten und lernen aufeinander zu achten.