DIE ARTISTEN DER ZIRKUS-SCHEUNE

Julia Staedler –
Gründerin der Zirkus-Scheune, Luftakrobatin und Zirkuspädagogin

Julia Staedler wurde ausgebildet am Centre for Contemporary Circus and Physical Performance in Bristol, U.K. Dort spezialisierte sie sich auf Jonglage und Luftakrobatik, arbeitete zunächst am schwingenden Trapez, später und bis heute an Vertikalseil und Vertikaltuch. Seit dem Jahre 2000 ist sie als freiberufliche Luftakrobatin mit unterschiedlichen Stücken und Ensembles europaweit zu sehen.

https://www.vertikalartistik.de

https://www.luftraumgestalten.de

Neben Auftritten für Zirkusfestivals ,Varietés und Engagements an Theaterhäusern etablierte Sie sich mit ihren Soli an Tuch und Seil im Eventbereich, konzipiert und choreographiert Shows für Messestände und Produktpräsentationen.

Im Jahre 2008 vertiefte sie ihr Wissen durch die berufsbegleitende Ausbildung“ Choreographie-Regie, Handwerk und Vision“ bei Konstantin Tsakalidis (CH).

Julia ist zusammen mit Ihrem Mann Michael Steiger Gründerin der Zirkusscheune. In den nächsten Jahren soll aus einem zunächst improvisierten Projekt eine feste Institution mit laufendem Kursprogramm und festem „Kinderzirkusensemble“ werden.
Erfahrung im Zirkuspädagogischen Bereich sammelte Sie vor allem durch 10 Jahre freiberufliche Mitarbeit im Kinder- und Jugendzirkus Linoluckynelli in Köln, sowie als Mitarbeiterin im Zirkustheater Mücke/ Essen und als Workshopleiterin verschiedener deutschlandweiter Zirkusprojekte.

Michael Steiger –
Mitbegründer der Zirkus-Scheune, Organisation und technische Leitung

Michael Steiger studierte Sportwissenschaft (B.A.) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und arbeitet beim Badischen Turner-Bund e.V. Nebenbei ist er in der Praxisausbildung der Sportstudierenden am KIT tätig und arbeitet zusätzlich seit vielen Jahren als freiberuflicher Veranstaltungstechniker. Dabei kümmert er sich um das Rigging (Aufhängung von Künstlerrequisiten), die Steuerung von Motorwinden und vieles mehr.

Er ist Mitbegründer der Zirkusscheune und kümmert sich um alle technischen Angelegenheiten wie Requisitenbau, Licht-, Ton- und Haustechnik sowie alles andere „was so anfällt“. Er ist Vater von 2 Kindern.

Alexander Bopp –
Jongleur und Zirkuspädagoge

Alexander Bopp aus Stuttgart ist Jongleur und Zirkuspädagoge. Er jongliert seit seinem 16. Lebensjahr am liebsten mit Bällen und Keulen. Aus der Leidenschaft wurde eine Berufung und nach vielen Jahren professioneller Straßen- und Bühnenjonglage hat er sein Herz für den Zirkus entdeckt!

Nun gibt er  sein Können an Kinder und Jugendliche im Rahmen von Schulzirkussen und anderen Zirkusprojekten weiter. Aktuell leitet er 8 wöchentlich trainierende Gruppen im Stuttgarter Raum mit rund 30 Auftritten pro Jahr.

Neben einer altersgemäßen und fundierten Weitergabe der Zirkustechniken steht für ihn jedoch der Spaß an der Sache immer im Vordergrund.

Seit dem ersten Jahr begleitet er den Zirkus Sommer Workshop der Zirkus-Scheune Hochstetten und externe Workshops.

www.alexbopp.eu

Nina Treiber –
Luftring und Tanzakrobatik

Nina kommt gebürtig aus Heidelberg. Früher galt ihre Leidenschaft dem Turnen bis die den Tanz entdeckte. Durch das Diplom an der Professional Dance Academy in Stuttgart vertiefte sie Ihr Wissen. Zudem erhielt sie 2014 ihre staatlich annerkannte Ausbildung als Sport- und Gymnatiklehrerin.  Heute vereint sie die Elemente miteinander. In der Zirkus Scheune begleitete sie 2018 den Zirkus Sommer Workshop und leitet in diesem Jahr Workshops in Luftring und Tanzakrobatik.

Melanie Rehm –
Luftring

Melanie bewegt sich im Tanzsport seit über 10 Jahren. Dabei erhielt sie Einblicke in Flamenco, Tango Argentino und West Coast Swing. 2011 entdeckte Melanie ihre Leidenschaft für Pole Dance und trainiert seitdem regelmäßig. Im Januar 2017 startete sie zusätzlich Training am Aerial Hoop und letztlich auch Vertikaltuch. Sie absolvierte 2018 einen Trainerkurs für Vertikaltuch. Seit Januar 2019 leitet sie bei uns den Luftringkurs für Anfänger.